Wie wir arbeiten

Als Systemikerinnen sehen wir uns als deine Begleiter und Impulsgeber. Wir handeln nach dem Neutralitätsprinzip und bewerten nicht. Du bist der Experte für deine Lösungen. Deiner eigenen Realität begegnen wir immer wertschätzend. Es ist für uns selbstverständlich, deine familiären Beziehungen und andere Systeme und Wirkungsfelder in deinem Anliegen zu berücksichtigen. Denn was wir tun oder entscheiden, wirkt sich immer auch auf unser Umfeld aus.

Unsere Verantwortung

Im Rahmen unserer Arbeit ist Verschwiegenheit Grundvoraussetzung und die Grundlage für Vertrauen. Diese vereinbart jeder unser Coaches, im Rahmen der gesetzlichen Regelungen, zu Beginn eines Prozesses. Wir verpflichten uns damit, vertrauliche Informationen ausschließlich zu Zwecken unserer vereinbarten Arbeit zu verwenden und diese so zu verwahren, dass kein außenstehender Zugang dazu erhält.

 

Unsere Methoden und Techniken, Interventionsmöglichkeiten und Verfahren setzen wir immer zum Nutzen unseres Klienten ein und handeln dabei nach bestem Wissen und Gewissen. Sollten wir uns selbst nicht in der Lage sehen in deinem Sinne und fachgerecht agieren zu können, verweisen wir gerne an einen geeigneten Spezialisten. Hierfür steht uns ein großes Partnernetzwerk zur Verfügung.